TSV Talheim – TSV Öschingen    1:4 (0:2)

Der Kommentar von Spielertrainer Patrick Seif fiel angesichts des deutlichen Ergebnisses zu bescheiden aus, zumal man in Talheim die Tore auch nicht einfach „en passant“ erzielt. Vielleicht soll das Understatement die Bälle flach halten und die Euphorie besonders bei den jungen Spielern nicht ausufern lassen.

Fakt ist, dass die jungen Spieler mehr und mehr integriert werden und mancher schon mit guten Leistungen und erstaunlicher Routine aufwarten konnte. Weiter so!

 

Torfolge:

0:1       Lutz Bense (17.)

0:2       Maxi Keller (32.)

1:2       Oliver Meyer (68.)

1:3       Raphael Lotz (74.)

1:4       Eigentor (83.)

 

TSV I: Jochen Schneider - Marcel Sulz, Max Hölz, Maximilian Staiger, Lutz Bense – Janis Herppich (79. Patrick Seif), Maxi Keller (46. Robin Henke), Edwin Farkas, Timo Brandt – Sven Bihler (C), Malte Bense (Raphael Lotz).