Herren: TA TSV Öschingen - TA TV Stetten u.H. 2 4:2

Finale grandioso: Herren beschließen Saison nach Heimerfolg auf zweitem Platz

Eine tolle Leistung boten unsere Herren am vergangenen Sonntag vor heimischer Kulisse. Gegen die TA TV Stetten unter Holstein entwickelten sich am letzten Spieltag einige sehr spannende Matches. Eine Ausnahme bildete Wolf Baumann, der seinen Gegenüber erneut klar in zwei Sätzen dominierte und seine makellose Einzelbilanz auf fünf Siegen in fünf Matches ausbaute. Zeitglich bekam es Fabian Schneider mit einem sehr sicher spielenden Gegner zu tun.

Nachdem sich in einem engen ersten Satz keiner absetzen konnte, gelang ihm das entscheidende Break zum 6:4. Auch im weiteren Spielverlauf blieb er geduldig und konnte so den zweiten Satz deutlich für sich entscheiden. Patrik Rentschler und sein Kontrahent lieferten sich das vermutlich laufintensivste Duell des Tages, welches sich in zahllosen langen Ballwechseln widerspiegelte. Nachdem er den ersten Satz knapp verlor, drehte er im zweiten auf und konnte sich eine Führung erspielen. Diese reichte jedoch nicht zum Satzgewinn, so dass er letztlich in zwei Durchgängen unterlag. Noch mehr Dramatik gab es für die erneut zahlreich erschienen Zuschauer im Spitzeneinzel von Johannes Adam zu bestaunen. Nach Satzführung konnte er sich in Durchgang Nummer zwei zunächst eine 5:1-Führung erspielen und hatte bei diesem Spielstand den ersten Matchball. Doch sein Pendant auf der anderen Seite gab sich noch nicht geschlagen, wehrte weiter Matchbälle ab und hatte im Tiebreak selbst einen Satzball, bevor  Johannes Adam diesen mit 9:7 für sich entschied.

Wer nun dachte, die besten Ballwechsel des Tages bereits gesehen zu haben, wurde in den folgenden Doppeln eines besseren belehrt. Sowohl die Partie von Fabian Schneider/Patrik Rentschler als auch jene von David Nill/Wolf Baumann war von zahlreichen hochklassigen und spektakulären Ballwechseln geprägt, die nicht selten in Szenenapplaus mündeten. Schneider/Rentschler starteten famos in die Partie und zeigten eine sehr solide Leistung, konnten nach 5:7 im ersten Satz das Match jedoch nicht mehr kippen. Nill/Baumann setzten zu den richtigen Zeitpunkten wichtige Nadelstiche und drehten in beiden Sätzen ein 3:4 jeweils in ein 6:4. Somit stand am Ende ein 4:2 gegen eine sympathische Gästetruppe aus Stetten unter Holstein.

Mit drei Siegen und zwei Niederlagen belegen unsere Herren in der Abschlusstabelle einer sehr ausgeglichenen Gruppe den zweiten Platz. Dass die gezeigten starken Leistungen umso höher zu bewerten sind zeigt die Tatsache, dass der Meister aus Bieringen/Wachendorf – Gratulation an dieser Stelle – lediglich ein mehr gewonnenes Match respektive zwei mehr gewonnen Sätze aufweist. Unser Team mit Johannes Adam, Fabian Schneider, David Nill, Patrik Rentschler und Wolf Baumann bedankt sich recht herzlich für die großartige Unterstützung der vielen Zuschauer sowie der Sponsoren Physiotherapie Schöneburg und Schneider & Wetzel Heizung – Sanitär – Meisterbetrieb!

 

herren sommer2020 sp5

Eine tolle Saison unserer Mannschaft endet mit einem Heimerfolg und dem zweiten Platz in der Abschlusstabelle: Fabian Schneider, Wolf Baumann, Johannes Adam, David Nill und Patrik Rentschler (im Uhrzeigersinn von links oben)


Social Media

FindUsOnFacebok
TSV Öschingen

FindUsOnFacebook
TSV Öschingen - Tennis

Sponsoren Tennis